Mehr Infos Private Krankenversicherung | TeamKrankenversicherung

Die private Krankenversicherung (PKV)

Alle aktuellen Infos & Tipps im Überblick

Private Krankenversicherungen sind eine gute Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung. Insbesondere bieten Sie einen besseren Versicherungsschutz und oftmals günstigere Beiträge. Was genau ist eine PKV und was sollte bei der Auswahl beachtet werden? » Jetzt vergleichen.

Private Krankenversicherung
Gothaer Krankenversicherung
Continentale Krankenversicherung
Barmenia Krankenversicherung
Hallesche Krankenversicherung
HanseMerkur Krankenversicherung
Signal Iduna Krankenversicherung
Gothaer Krankenversicherung
Hallesche Krankenversicherung
Barmenia Krankenversicherung
Signal Iduna Krankenversicherung
Continentale Krankenversicherung
HanseMerkur Krankenversicherung
Jens Brinkmann

"

PKV-Patienten haben Zugang zu einem breiten Netzwerk an Ärzten und Kliniken, die auf die Behandlung von Privatpatienten spezialisiert sind. Durch die PKV können Patienten also sicher sein, dass sie immer die bestmögliche Behandlung erhalten.

Jens Brinkmann // Spezialist für die Krankenversicherung

Jens Brinkmann //

Spezialist für die Krankenversicherung

Definition der privaten Krankenversicherung

Was ist eine private Krankenversicherung?

Die private Krankenversicherung ist ein System, das von einem privaten Unternehmen angeboten wird. Sie gibt den Menschen die Möglichkeit, sich privat gegen finanzielle Risiken im Krankheitsfall abzusichern. Insbesondere stehen dabei nicht nur die medizinischen Standard Behandlungen im Fokus. Sondern auch bundesweite Behandlungen von Chefärzten und Fachärzten zur Auswahl.

Direkter Draht zu den Ärzten

Gesetzlich Versicherte haben das Problem , dass zwischen Ihnen und dem Arzt die GKV steht. Das liegt einfach gesagt, dass der Arzt nur von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt wird.

Anders ist es bei privat Versicherten. Hier sind Sie selber direkter Vertragspartner vom Arzt . Demzufolge erhalten Sie eine Privatrechnung und reichen diese dann bei Ihrer PKV zur Erstattung ein.

Das besondere Dabei ist, dass Sie einen direkten Draht zu den Ärzten haben und auch über Behandlungsmöglichkeiten verfügen,  die gesetzlich Versicherte nicht haben.


Überblick über die privaten Krankenkassen

Das System der privaten Krankenversicherung ist in Deutschland seit 1884 in Kraft. Es gibt heute weit über 38 Anbieter, die verschiedene Tarife anbieten. Die privaten Krankenversicherungen sind für viele Menschen eine attraktive Option, da sie in der Regel eine bessere Leistung bieten als die gesetzliche Krankenversicherung.

Die aktuellen Gesetze sehen vor, dass nicht jeder eine PKV abschließen kann. Dabei weisen alle Berufsgruppen unterschiedliche Vorrausetzungen auf. >Jetzt Berufsgruppe prüfen.

Wer kann sich privat versichern?

Beamter

BEAMTE

Beamte und Beamtenanwärter können sich frei zwischen einer privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung entscheiden.

Studenten

STUDENTEN

Aufgrund spezieller Tarife kann der Einstieg in die private Krankenversicherung für Studenten relativ günstig erfolgen.

Angestellter

ANGESTELLTE

Die Möglichkeit sich als Angestellter privat zu versichern, hängt grundsätzlich nur von der Höhe Ihres Brutto Einkommens ab.

Selbständige

SELBSTSTÄNDIGE

Für einen Selbstständigen gibt es keine besonderen Voraussetzungen für den Eintritt in die private Krankenversicherung.

Ärzte

Ärzte

Ärzte haben die Möglichkeit auf Berufsgruppen bezogene Tarife, in denen sie nur unter sich versichert werden. 

Anwälte

Anwälte

Anwälte können sich meistens privat versichern. Überprüfen Sie Ihre Möglichkeiten, um die beste Versicherung zu finden.

Lehrer

Lehrer

Referendare sind anfangs automatisch „Beamte auf Widerruf“ und können frei zwischen GKV und PKV wählen.

Schüler

Schüler

Schüler können sich jederzeit privat versichern. In der Regel ist dies schon ab der Geburt von Eltern gewünscht.

Vor- und Nachteile einer Privaten Krankenversicherung

Die Vorteile einer privaten Krankenversicherung liegen in den breitgefächert aufgestellten Angeboten der Unternehmen. Im Gegensatz zu einer GKV, die alle zu 95% identische Leistungen aufweisen, sind die enthaltenden Leistungen das Minimum für eine private KV. 

Zum einen kann der große Leistungsumfang alternative Heilmethoden oder Expertenbehandlungen oberhalb der Gebührenordnungen beinhalten, die von der GKV nicht gedeckt werden. Der Betrag wird bei der PKV unabhängig vom Gehalt berechnet, wodurch Sie selbst bei hochwertigsten Leistungen Prämien gegenüber der GKV einsparen können.

Da Kinder nicht kostenlos mitversichert werden, wird für Sie in der privaten Krankenversicherung ein eigener Beitrag fällig. Langfristig gesehen fallen die Kinder bei Beginn einer Ausbildung oder eines Arbeitsverhältnisses automatisch in die GKV zurück.

VORTEILE DER PKV

  • Beitrag nicht vom Einkommen abhängig
  • breitgefächerter und individueller Leistungsumfang
  • kürzere Wartezeiten und bessere Heilmethoden
  • garantierte Leistungen bis ans Lebensende
  • die Möglichkeit, Anteile der gezahlten Beiträge zurück zu bekommen

NACHTEILE DER PKV

  • Zusätzliche Leistungen können im Krankheitsfall nur selten noch nachträglich ergänzt werden
  • Kinder ohne Einkommen werden nicht kostenlos mitversichert
  • Beiträge können wie in der GKV über die Jahre steigen
  • Gegen die Rückkehr in die GKV können Sie sich nicht immer wehren

Private Krankenversicherung im Vergleich

  • In nur 3 Minuten die ideale Versicherung finden
  • Die Testsieger 2021 laut Stiftung Warentest
  • Alle 65 Versicherungsunternehmen im Vergleich

Leistungen einer Privatkasse

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung liegt in ihrem Leistungsumfang.  Auch wenn Sie im Ausland krank werden, sind Sie mit einer privaten Krankenversicherung abgesichert.

Ambulante Versorgung

Private Krankenversicherungen überzeugen mit kürzeren Wartezeiten und besonderen Vorteilen bei der Behandlung. Da der Leistungsumfang mindestens das gesetzliche Niveau hat, unterstützen PKVs je nach Tarif auch alternative Heilmethoden, Sehhilfen und vieles mehr.

Stationäre Versorgung

Wenn Sie privat versichert sind, haben Sie in der Regel eine bessere Krankenhausversorgung. Denn die Privatkassen leisten auch für die besten Krankenhäusern und Ärzte. Außerdem profitieren Sie in der Regel von einer schnelleren und kürzeren Aufenthalt im Krankenhaus. Auch für die Kosten der gesonderten Unterbringung in einem Privatklinik werden erstattet.

Zahnersatz & -Behandlung

Die PKV bezahlt in der Regel 100% der Kosten für Zahnbehandlungen. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), die in der Regel nur 50% der Kosten übernimmt. Außerdem können Sie bei der PKV einen Zahnarzt Ihrer Wahl wählen, während Sie bei der GKV einen Zahnarzt nehmen müssen, der mit Krankenkasse zusammenarbeitet.

Auch die Kosten für Zahnersatz werden übernommen. Die Höhe der Erstattung ist jedoch von PKV zu PKV unterschiedlich und beläuft sich auf bis zu 90%.

Kostenlose Beratung anfordern

  • Jetzt in wenigen Schritten die optimale Versicherung finden
  • 30-minütiges Telefongespräch mit einem Spezialisten
  • Umsetzbare Ratschläge, die Sie sofort umsetzen können
Trust Badges - Kundenauszeichnung Exzellent

98 % zufriedene Kunden
Stand 30/09/2022

Was kostet eine Private Krankenversicherung?

Was eine private Krankenversicherung kostet, hängt von mehreren Faktoren ab:

1

Alter

Das Eintrittsalter bei Vertragsabschluss ist ein wichtiges Kriterium für den Preis einer PKV. Je höher das Alter ist, desto höher fallen auch die Kosten der PKV aus, sodass sich der Eintritt umso früher lohnt.

2

Gesundheitszustand

Bestehende Vorerkrankungen können den Preis einer PKV erhöhen. Vor Vertragsabschluss wird der Gesundheitszustand abgefragt.

3

Leistungsniveau

Die private Krankenversicherung bietet günstige Basistarife und umfangreiche Premium-Pakete. Diese Tarife können durch Zusatzbausteine ergänzt werden.

4

Selbstbeteiligung

Bei einem Tarif mit Selbstbehalt zahlt der Versicherte im Krankheitsfall einen Teil der Kosten selbst, während die monatlichen Beiträge geringer ausfällen. Bei guter Gesundheit eignet sich die Selbstbeteiligung dafür Geld zu sparen.

Wie teuer eine PKV tatsächlich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Prämie wird für jeden Versicherten individuell geprüft und berechnet, da sie anders als bei der GKV nicht von Ihrem Einkommen abhängig ist. Stattdessen spielen die entstehenden Kosten eine wichtige Rolle bei der Berechnung der Prämie. Aus diesem Grund führen ein höheres Einstiegsalter oder Vorerkrankungen zu höheren Prämien. In einigen Fällen können Vorerkrankungen auch ein Grund der Ablehnung sein, da die private KV nicht zum Annehmen eines Kunden verpflichtet ist.

Eine private Krankenversicherung online zu vergleichen ist vor dem Vertragsabschluss zu empfehlen, damit Sie mit einem PKV-Vergleich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihre persönlichen Bedürfnisse finden können. Die Leistungen und Preise einer PKV unterscheiden sich je nach Unternehmen und ausgewähltem Tarif stark voneinander. Zudem sollten Sie genau berechnen, ob Sie die private Krankenversicherung im Alter noch bezahlen können. Während es sich nicht für jeden empfiehlt privat krankenversichert zu sein, können Sie mit dem passenden Tarif für Ihre Situation die zahlreichen Vorteile einer privaten Krankenversicherung genießen.


Profitieren Sie von einem Vergleich Ihrer Krankenversicherung

  • Beiträge sparen
  • Leistungen steigern

Vorname / Nachname

Telefon

E-Mail-Adresse

Gratis und unverbindlich
  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung

In nur 3 Minuten die ideale PKV finden

Alle Krankenversicherung im Vergleich

  • Die Testsieger 2022 laut Stiftung Warentest
  • Alle 65 Krankenkassen im Vergleich
  • Bis zu 3625 € Ersparnis pro Jahr
  • Die besten privaten Krankenversicherungen
Trust-badges

98 % zufriedene Kunden
Stand 30/09/2022


Profitieren Sie von einem Vergleich Ihrer Krankenversicherung

  • Leistungen steigern
  • Beiträge einsparen 
  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Für wen ist eine private Krankenversicherung sinnvoll?

Sich privat zu versichern ist für Beamte, Selbstständige, Studenten einfach möglich. Angestellte müssen für eine private Krankenversicherung eine Gehaltsgrenze überschreiten. Eine PKV lohnt sich besonders für Beamte, die eine Beihilfe von ihrem Dienstherren erhalten, sowie für gut verdienende Angestellte und Selbstständige. Die Versicherung sollte möglichst frühzeitig abgeschlossen werden, damit genügend Altersrückstände angesammelt werden können.

 

Kann eine private Krankenversicherung auch mit Vorerkrankungen abgeschlossen werden?

Anders als die GKV ist eine PKV nicht dazu verpflichtet, Versicherte mit Vorerkrankungen anzunehmen. Vor dem Vertragsabschluss müssen Fragen zur Gesundheit beantwortet werden, um Risikofaktoren abzuklären. Vorerkrankungen und andere Risikofaktoren können dazu führen, dass eine Ablehnung erfolgt oder Risikozuschläge auf den Tarifbeitrag gezahlt werden müssen.

Gibt es die Möglichkeit, Familienversicherungen bei der privaten Krankenversicherung abzuschließen?

Familienversicherungen können bei der PKV nicht abgeschlossen werden. Für alle Kinder und erwerbslose Partner muss eine eigene Prämie gezahlt werden. Spezielle Kindertarife sind allerdings meist günstiger und gelten bis zum 20. Lebensjahr. Neugeborene Kinder können über eine Kindernachversicherung angemeldet werden. Kinder von Beamten können ebenfalls eine Beihilfe erhalten.

Was kostet eine private Krankenversicherung im Alter?

Versicherungsbeiträge erhöhen sich im Laufe der Zeit durch steigende Kosten (Inflation) und andere Faktoren. Bei einer privaten Krankenversicherung wird der erste Beitrag für jeden Versicherten auf Basis des Alters, des Gesundheitszustands, des Leistungsumfangs und weiterer Faktoren berechnet. Da die Prämie möglichst stabil zu halten gilt, werden zusätzlich von jedem Versicherten 10% des monatlichen Beitrags als Altersrückstellungen gesammelt.

 

Ist ein Tarifwechsel bei einer privaten Krankenversicherung möglich?

Der Tarifwechsel innerhalb einer PKV ist in der Regel einfach möglich. Bei einem Wechsel zu einem Tarif mit einem größeren Leistungsumfang erfolgt allerdings eine erneute Gesundheitsprüfung. Wenn der Versicherer gewechselt werden soll, können die Altersrücklagen zur höhe des Basistarifes mitgenommen werden. Bei finanziellen Notlagen ermöglicht eine PKV meist den Wechsel in einen Sozialtarif.

 
Gothaer Logo
Hallesche Logo
Barmenia Logo
Signal Iduna Logo
Universa Logo
DKV Logo

Holen Sie sich Ihre Analyse

Holen Sie sich jetzt Ihren kostenlosen PKV-Vergleich für Angestellte und gewinnen Sie neue Erkenntnisse zu Ihrer Krankenversicherung.

Einige der im Vergleich vertretenden Gesellschaften bei TeamKrankenversicherung

Wir sind stolz darauf, im Vergleich der Krankenversicherung für Angestellte auf alle 120 gesetzlichen, sowie auf alle 48 privaten Krankenversicherungen zurückzugreifen zu können.

Gothaer Krankenversicherung
Barmenia Krankenversicherung
Hallesche Krankenversicherung
Signal Iduna Krankenversicherung
Continentale Krankenversicherung
HanseMerkur Krankenversicherung