PKV für Beamte auf Widerruf - Ein Vergleich lohnt sich 

Als Beamter auf Widerruf steht man Anfang seiner Beamtenlaufbahn vor besonderen Herausforderungen in Bezug auf die Absicherung seiner Gesundheit. Denn die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) kann hier nicht ausreichende Leistungen bieten, weswegen eine private Krankenversicherung (PKV) die bessere Option ist. Doch welche PKV ist die richtige für Beamte auf Widerruf?

PKV für Beamte auf Widerruf

PKV Vergleich für Beamte auf Widerruf - darauf sollten Sie achten

Eine private Krankenversicherung für Beamtenanwärter muss bestimmte Kriterien erfüllen, um die Gesundheit ausreichend abzusichern. Dazu gehören beispielsweise:

  • Eine hohe Leistung bei Krankheitskosten und Pflegebedürftigkeit
  • Ein umfassender Schutz bei Vorsorgeuntersuchungen und Zahnbehandlungen
  • Eine flexible Gestaltung des Versicherungsschutzes durch individuelle Zusatzbausteine

Um die beste private Krankenversicherung für Beamte auf Widerruf zu finden, empfiehlt es sich einen PKV Vergleich durchzuführen. Hierbei kann man die verschiedenen Tarife miteinander vergleichen und die für die eigene Situation passende PKV auswählen.

PKV Beiträge für Beamte auf Widerruf - worauf Sie achten sollten

Neben den Leistungen ist auch der PKV Beitrag ein wichtiger Faktor bei der Wahl der richtigen PKV für Beamte auf Widerruf. Hierbei sollte man auf folgende Punkte achten:

Um sicherzustellen, dass man auch in Zukunft die PKV ohne Probleme bezahlen kann, sollte man auch die finanzielle Situation im Blick behalten.


Kostenloser & unabhängiger PKV - Vergleich

  • Beiträge sparen
  • Leistungen steigern

Vorname / Nachname

Telefon

E-Mail-Adresse

  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung

In nur 3 einfachen Schritten die ideale PKV finden

Alle Krankenversicherungen im Vergleich

  • Die Testsieger 2023 laut Stiftung Warentest
  • Alle 65 Krankenkassen im Vergleich
  • Bis zu 3625 € Ersparnis pro Jahr
  • Die besten privaten Krankenversicherungen

98 % zufriedene Kunden
Stand 20/04/2024


Kostenloser & unabhängiger PKV - Vergleich

  • Leistungen steigern
  • Beiträge einsparen
  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung

PKV Wechsel für Beamte auf Widerruf - lohnt sich das?

Wer bereits eine PKV hat, aber unzufrieden mit den Leistungen oder dem Beitrag ist, kann über einen Wechsel nachdenken. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass ein PKV Wechsel mit bestimmten Kosten und Einschränkungen verbunden sein kann. Bei einem erneuten Vergleich sollte man sich auch mit Altersrückstellungen und je nach Bund mit den Beihilfeergänzungstarifen beschäftigen.

Ein PKV Wechsel ist besonders dann sinnvoll, wenn man eine PKV mit niedrigeren Leistungen oder höherem Beitrag hat. Durch den Wechsel kann man sich eine bessere Absicherung und eventuell auch eine Kosteneinsparung sichern.

Fazit:

Als Beamter auf Widerruf ist es wichtig, die Gesundheit adäquat abzusichern. Eine PKV bietet hier die besten Möglichkeiten. Ein PKV Vergleich lohnt sich, um die richtige PKV für die eigene Situation zu finden. Auch bei einem PKV Wechsel sollte man genau abwägen, um die beste Option zu wählen.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ist man als Beamter auf Widerruf privat versichert?

Jeder Anwärter hat zu Beginn an Anspruch auf Beihilfe und hat somit automatisch 50% Leistungen über seinen Dienstherrn. Die restliche Hälfte muss durch einen Anwärtertarif ausgeglichen werden. Dabei hat man die Wahl aus 42 Versicherern. Jetzt vergleichen.

 

Welche Krankenversicherung als Beamter auf Widerruf?

Durch den Beamtenstatus hat man eine Aufnahmegarantie, trotz Vorerkrankungen, in jede private Krankenversicherung für Beamtenanwärtern. Auch der Beihilfeanspruch steht einem mit mindestens 50% je nach Dienstherrn zu.

 

Kann man als Beamtenanwärter zurück in die gesetzliche Krankenversicherung?

Sofern Sie nicht auf Lebenszeit Ihre Karriere als Beamter fortführen wollen, können Sie durch den Weg in die freie Marktwirtschaft, als Arbeitnehmer, wieder zurück in die GKV.

Jetzt die private Krankenversicherung vergleichen