Die private Krankenversicherung für Studenten

Sollte man sich als Student privat oder gesetzlich versichern?

Ob gesetzliche Krankenversicherung (GKV) oder private Krankenversicherung (PKV), die Wahlmöglichkeit ermöglicht Studenten eine sich eine Versicherung auszusuchen. Durch einen Preis-Leistungs-Vergleich und eine kompetente Beratung können Sie dir richtige Versicherung für Ihre persönlichen Bedürfnisse finden.

Wichtiges in kürze

  • Studenten haben die Möglichkeit, sich zwischen der GKV und der PKV zu entscheiden.
  • Studenten können meist von günstigen Startbedingungen bei der PKV profitieren.
  • Kinder verbeamteter Eltern erhalten eine staatliche Beihilfe zu den KV-Kosten.
  • Um als Werkstudent privat versichert zu sein, sollte die Arbeitszeit nicht über 20 Stunden pro Woche liegen.
  • Die Entscheidung für eine private Krankenversicherung gilt für die Dauer des gesamten Studiums.
  • Ein Preis-Leistungs-Vergleich erleichtert die Entscheidung für eine Studenten-Krankenversicherung.

Versicherungsvergleich für Studenten

  • In nur 3 Minuten die ideale Versicherung finden
  • Die Testsieger 2021 laut Stiftung Warentest
  • Alle 65 Versicherungsunternehmen im Vergleich
Trust Badges - Kundenauszeichnung Exzellent

98 % zufriedene Kunden
Stand 03/02/2023

Private Krankenversicherung für Studenten - wie funktioniert das?

Studenten haben die Möglichkeit, sich auf Wunsch privat versichern zu lassen. Dafür muss zu Beginn des Studiums eine Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht beantragt werden. Anschließend ist ein Wechsel nur noch in Ausnahmefällen möglich. Die Entscheidung für eine PKV gilt für das gesamte Studium und ein Wechsel zurück ist erst mit dem Wiedereintritt in die Versicherungspflicht möglich.

Kinder gesetzlich versicherter Eltern sind bis um 25. Lebensjahr über die Familienversicherung kostenlos mitversichert. Anschließend können sie sich über die Studentenkrankenversicherung bis zum 30. Lebensjahr weiterversichern lassen. Für ältere Studenten bleibt nur die freiwillige gesetzliche Versicherung übrig. Die Privatversicherung für Studenten stellt eine Alternative dazu dar, die Studenten auf Wunsch wahrnehmen können. Besonders für Kinder von Beamten oder von zwei gesetzlich versicherten Elternteilen bietet ein günstiger Tarif bei der PKV oft viele Vorteile.

Alter

PKV machbar?

GKV machbar?

FAMILIENVERSICHERUNG

unter 25

studentische Krankenversicherung (wenn Familienversicherung nicht möglich ist)

ab 25

studentische Krankenversicherung

ab 30 / ab 14. Fachsemester

freiwillige GVK im Normaltarif

1

Eltern sind gesetzlich versichert

Über die gesetzliche Familienversicherung sind Studenten bis zum 25. Lebensjahr kostenlos mitversichert. Zu Beginn des Studiums und nach dem Austritt aus der Familienversicherung mit 25 ist ein Wechsel zur PKV innerhalb von Monaten möglich.

2

Ein Elternteil ist privat versichert

Verdient der gesetzlich versicherte Elternteil mehr als der privat Versicherte ist unter Umständen eine kostenlose Mitversicherung über die GKV möglich. Ein Wechsel zur PKV ist zu Beginn des Studiums möglich.

3

Eltern sind beide privat krankenversichert

Wenn beide Elternteile bei der PKV versichert sind, besteht kein Anspruch auf eine gesetzliche Familienversicherung. Studenten können sich zu Beginn des Studiums privat versichern oder über die Studentenkrankenversicherung (KVdS).


Lassen Sie sich kostenlos beraten

Vorname / Nachname

Telefon

E-Mail-Adresse

Gratis und unverbindlich
  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung

In nur 3 Minuten die ideale

Versicherung finden

Private Krankenversicherung im Vergleich

  • Die Testsieger 2022 laut Stiftung Warentest
  • Alle 65 Krankenkassen im Vergleich
  • Bis zu 3625 € Ersparnis pro Jahr
  • Die besten privaten Krankenversicherungen

98 % zufriedene Kunden
Stand 03/02/2023


Wer soll die Beratung erhalten?

  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung

Die Voraussetzungen einer PKV für Studenten

Mit Antritt eines Studiums können Sie sich entscheiden, ob Sie sich als Student privat oder gesetzlich versichern möchten. Um ein Mitglied bei einer PKV zu werden, müssen Sie jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Für einen Wechsel von der GKV zur PKV ist eine Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht notwendig. Diese kann innerhalb von drei Monaten nach der Erstimmatrikulation schriftlich beantragt werden. Wird keine Befreiung beantragt, ist eine studentische Krankenversicherung oder eine freiwillige gesetzliche Versicherung nötig. Diese Entscheidung gilt für die gesamte Dauer des Studiums. Erst nach Abschluss des Studiums können Sie unter den passenden Bedingungen wieder zurück zur GKV oder von der GKV in die PKV wechseln.

Nach dem Antritt des Studiums gibt es nur zwei weitere Ausnahmefälle, in denen eine Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht von Studenten beantragt werden kann. Nach dem Austritt aus der Familienversicherung ist ebenfalls ein Wechsel von der GKV zur PKV möglich. Langzeit- und Spätstudierende können sich nach dem Austritt aus der studentischen Krankenversicherung befreien lassen. Dieser Austritt wird mit dem 30. Lebensjahr oder dem 14. Fachsemester vollzogen.

Beitragsrückerstattung Icon

Private studentische Krankenversicherung (PSKV)

Mit einer Privatversicherung bieten sich Studenten zahlreiche Wahlmöglichkeiten. Neben den herkömmlichen Tarifen bieten einige Versicherer auch noch die private studentische Krankenversicherung (PSKV) an. Die private studentische Krankenversicherung unterscheidet sich in ihrem Leistungsspektrum von anderen Studenten-Tarifen privater Versicherer. Sie beruht auf verbandseinheitlichen Bedingungen und bietet Studenten ein verkleinertes Leistungsspektrum an. Dafür arbeitet die private studentische Krankenversicherung ohne Kostenerstattungsprinzip. Ärzte können direkt mit dem Versicherer abrechnen, sodass diese spezielle PKV die Geldbeutel von Studenten schont. Für einen Beitritt zur PSKV müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllt werden. Die spezielle Versicherung wird allerdings nicht von jedem privaten Versicherer angeboten.

PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG FÜR PROMOTIONSSTUDENTEN

  • Jetzt in wenigen Schritten die optimale Versicherung finden
  • 30-minütiges Telefongespräch mit einem Spezialisten
  • Umsetzbare Ratschläge, die Sie sofort umsetzen können

Die vor- und Nachteile einer PKV für Studenten

VORTEILE DER PKV

  • Ein individuell anpassbares Leistungsspektrum.
  • Günstige Tarife durch das geringe Eintrittsalter.
  • Spezielle Studenten-Tarife, die bis zu einem Alter von 34 Jahren nutzbar sind.
  • Günstige Beihilfe-Tarife für Kinder verbeamteter Eltern.
  • Viele PKVs bieten Beitragsrückerstattungen an, wenn innerhalb eines Jahres keine Artrechnungen eingereicht wurden.

NACHTEILE DER PKV

  • Durch das Kostenerstattungsprinzip einer PKV müssen Versicherte ihre Behandlungen zunächst selbst bezahlen können.
  • Eine Rückkehr in die GKV ist nach dem Studium nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
  • Studenten mit Vorerkrankungen müssen oft Risikozuschläge zahlen.
  • Neben der privaten Krankenversicherung wird in der Regel auch eine private Pflegeversicherung benötigt.
  • In günstigen Studenten-Tarifen werden meist keine Altersrückstellungen gebildet.

"Nur unabhängig kann objektiv sein"

Christian Schwert 

(Experte für die Krankenversicherung)

Die kosten einer PKV für Studenten

Studierende können aus verschiedenen Gründen die Kosten einer privaten Krankenversicherung in vielen Fällen reduzieren und von besonders günstigen Tarifen profitieren. Besonders vorteilhaft ist eine PKV für die Kinder verbeamteter Eltern. Die staatliche Beihilfe übernimmt in diesen Fällen oft bis zu 80 % der Kosten. Die Beihilfe ist allerdings an das Kindergeld gebunden und kann meist nur bis zum 25. Lebensjahr genutzt werden. Für diesen Zeitraum können Kinder mit mindestens einem verbeamteten Elternteil besonders preiswerte Beihilfe-Tarife nutzen. Das BAföG bietet ebenfalls Zuschussmöglichkeiten für eine private Krankenversicherung an.

Auch ohne eine staatliche Beihilfe können viele Studenten von günstigen Tarifen bei privaten Versicherern profitieren. Das geringe Einstiegsalter ermöglicht günstige Startbedingungen und eine vergleichsweise kleine Versicherungsprämie. Viele PKVs bieten besonders preiswerte Studenten-Tarife an, die bis zu einem bestimmten Höchstalter genutzt werden können. Bei diesen Tarifen sollten Sie jedoch genau das Preis-Leistungs-Verhältnis prüfen, da viele keine Altersrückstellungen bilden, weniger Leistungen anbieten oder schnell teurer werden können.

Die Prämie einer PKV wird für Studenten, ebenso wie für andere privat Versicherte, individuell berechnet. Ausschlaggebende Faktoren für die Höhe der Versicherungsprämie sind:

  • Das Eintrittsalter.
  • Vorerkrankungen können zu Risikozuschlägen führen.
  • Der Tarif und der Leistungsumfang.

Jetzt unterschiedliche Tarife vergleichen

  • In nur 3 Minuten die ideale Versicherung finden
  • Die Testsieger 2021 laut Stiftung Warentest
  • Alle 65 Versicherungsunternehmen im Vergleich
Trust Badges - Kundenauszeichnung Exzellent

98 % zufriedene Kunden
Stand 03/02/2023

Leistungsübersicht

Spätestens ab dem 25. Lebensjahr, wenn die Versicherungspflicht für alle greift, kann eine private Krankenversicherung für Studenten zahlreiche Vorteile bieten:

  • günstige Studenten- oder Beihilfe-Tarife.
  • einen umfassenden Leistungskatalog, der auch alternative Heilmethoden umfasst.
  • ein individuell anpassbares Leistungspaket.
  • Die Möglichkeit für einen vereinfachten Wechsel in einen anderen Tarif der PKV

Was passiert nach dem Studium?

Nach dem Studium können Studenten wieder zurück in die gesetzliche Versicherungspflicht oder bei einem privaten Versicherer bleiben. Für die Rückkehr in die GKV ist ein Wiedereintritt in die gesetzliche Versicherungspflicht notwendig. Das ist unter anderem der Fall, wenn Sie eine Anstellung antreten, bei der die Jahresentgeldgrenze nicht überschritten wird. Wenn Sie jedoch weiterhin eine private Krankenversicherung anstreben, gibt eine Anwartschaftsversicherung die Möglichkeit für einen späteren Wiedereintritt in der PKV. Sobald die erforderlichen Bedingungen erfüllt sind, können Sie ohne erneute Gesundheitsprüfung in die PKV zurückkehren. Folgen auf das Studium eine Selbstständigkeit ist eine Rückkehr in die GKV vorerst nicht möglich.

Dr. T. Boutin

"Am Ende des Tages zählt das Preis-Leistungs-Verhältnis, das sich erst durch einen ausführlichen Vergleich zeigt."

Dr. T. Boutin

EQUITY ANALYST

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Für wen empfiehlt es sich, sich als Student privat zu versichern?

Sich als Student privat zu versichern, bietet Kindern von verbeamteten Eltern dank der staatlichen Beihilfe den Vorteil besonders günstiger Tarife. Auch Spät- und Langzeitstudenten, die nicht in die studentische Krankenversicherung kommen, können von einer PKV profitieren. Wenn Sie nach Abschluss des Studiums in die PKV möchten, können Sie durch einen frühen Wechsel von besonders günstigen Startbedingungen profitieren.

Wann ist ein Wechsel in PKV möglich?

Für den Wechsel zu einem privaten Versicherer muss eine Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht beantragt werden. Das ist zu Beginn des Studiums und nach dem Austritt aus der Familienversicherung möglich.

Gibt es Unterstützungsangebote für die private Krankenversicherung als Student?

Kinder von Beamten erhalten eine staatliche Beihilfe, die bis zu 80 % der Kosten abdeckt. Ansonsten ist es möglich, über das BAföG eine Beihilfe für die Kosten der Krankenversicherung zu beantragen.

Ist es möglich, auch als Werkstudent privat versichert zu bleiben?

Um eine private Krankenversicherung als Werkstudent zu behalten, darf die Arbeitszeit nicht über 20 Stunden pro Woche liegen. Ansonsten gilt eine Einstufung als sozialversicherungspflichtiger Arbeitnehmer. Die private Krankenversicherung als Werkstudent wird allerdings nicht durch eine Einkommensgrenze beschränkt.

Was passiert mit der PKV nach dem Studium?

Mit Wiedereintritt in die Versicherungspflicht, zum Beispiel durch eine Anstellung, erfolgt eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung. Folgt auf das Studium eine selbstständige Tätigkeit oder eine Arbeitslosigkeit, ist eine Rückkehr zur GKV vorerst nicht möglich.

Gothaer Logo
Hallesche Logo
Barmenia Logo
Signal Iduna Logo
Universa Logo
DKV Logo

Holen Sie sich Ihre Analyse

Melden Sie sich noch heute für Ihren kostenlosen Experten-Vergleich an und gewinnen Sie neue Erkenntnisse zu Ihrer Krankenversicherung.

Einige der im Vergleich vertretenden Gesellschaften bei TeamKrankenversicherung

Wir sind stolz darauf, im Vergleich auf alle 120 gesetzlichen, sowie auf die 48 private Krankenversicherungsgesellschaften zurückzugreifen zu können.