PKV Selbstbeteiligung: - Alles was Sie wissen müssen

Sie planen, in die PKV zu wechseln und wollen für Ihre Gesundheit eine optimale Wahl treffen? Dann sollten Sie sich für einen unabhängigen PKV Berater entscheiden, um aus der gesamten Bandbreite aller Versicherungen und Tarife die für Sie beste Option zu wählen.

Der PKV-Selbstbehalt ist ein wichtiger Aspekt bei der Wahl einer privaten Krankenversicherung (PKV). Viele Menschen sind sich nicht sicher, was es bedeutet und wie es funktioniert. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Aspekte des PKV-Selbstbehaltes erklären und Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Selbstbeteiligung in der privaten Krankenversicherung

Was ist ein PKV-Selbstbehalt?

Der PKV-Selbstbehalt ist ein Betrag, den Versicherte bei jedem Krankenhausaufenthalt selbst tragen müssen. Dies bedeutet, dass die PKV nur einen Teil der Kosten übernimmt und der Versicherte den restlichen Teil aus eigener Tasche bezahlen muss. Der Selbstbehalt kann jährlich oder pro Krankenhausaufenthalt festgelegt werden und variiert je nach Versicherung.

Warum gibt es eine Selbstbeteiligung in der PKV?

Der Selbstbehalt dient dazu, die Kosten für die PKV zu reduzieren. Je höher der Selbstbehalt, desto günstiger ist die monatliche Prämie. Daher ist es wichtig, sorgfältig zu überlegen und seine Krankenversicherung auf seine persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Wie wählt man den richtigen PKV-Selbstbehalt?

Die Wahl des richtigen Selbstbehaltes hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise dem Alter, dem Gesundheitszustand und dem Einkommen. Es ist wichtig, dass der Selbstbehalt hoch genug ist, um die monatliche Prämie günstig zu halten, aber nicht so hoch, dass er im Krankheitsfall nicht bezahlbar ist. Im Detail gibt es auch unterschiedliche Strategien für Selbstständige und Angestellte.

Nach Überlegung dieser Faktoren können Sie eine Entscheidung treffen, welche Selbstbeteiligung für Sie der Richtige ist. Es kann hilfreich sein, verschiedene Optionen zu vergleichen und sich von einem unabhängigen Makler beraten zu lassen.


Kostenloser & unabhängiger PKV - Vergleich

  • Beiträge sparen
  • Leistungen steigern

Vorname / Nachname

Telefon

E-Mail-Adresse

  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung

In nur 3 einfachen Schritten die ideale PKV finden

Alle Krankenversicherungen im Vergleich

  • Die Testsieger 2023 laut Stiftung Warentest
  • Alle 65 Krankenkassen im Vergleich
  • Bis zu 3625 € Ersparnis pro Jahr
  • Die besten privaten Krankenversicherungen

98 % zufriedene Kunden
Stand 14/06/2024


Kostenloser & unabhängiger PKV - Vergleich

  • Leistungen steigern
  • Beiträge einsparen
  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung

Vorteile und Nachteile des PKV-Selbstbehalts

Wie bei jeder Entscheidung gibt es auch beim PKV-Selbstbehalt sowohl Vorteile als auch Nachteile.

Vorteile

  • Günstigere monatliche Prämie  
  • Flexibilität bei der Wahl des Selbstbehalts
  • Möglichkeit, die Kosten im Krankheitsfall besser zu kontrollieren

Nachteile

  • Höhere Kosten im Krankheitsfall  
  • Mögliche Überforderung im Krankheitsfall, wenn er zu hoch ist

Fazit:

Der PKV-Selbstbehalt ist ein wichtiger Aspekt bei der Wahl einer privaten Krankenversicherung. Es ist wichtig, ihn sorgfältig zu überlegen und an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Durch die Berücksichtigung des eigenen Einkommens und seinen durchschnittlichen Arztkosten kann man den richtigen Selbstbehalt wählen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, ein besseres Verständnis für den Selbstbehalt zu gewinnen. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Kann man den PKV-Selbstbehalt nachträglich ändern?

Ja, man kann den PKV-Selbstbehalt jederzeit nachträglich ändern. Es ist jedoch wichtig, ihn regelmäßig an die eigene Situation anpassen zu können.

Welche Formen der Selbstbeteiligung gibt es?

Angefangen von 0 EUR bis hin zu 5000 EUR Selbstbeteiligung pro Jahr ist alles möglich. Je nach Tarif kann diese auf einzelne oder alle Bereiche vereinbart werden. Es gibt den ambulanten, stationären und zahnärztlichen Bereich. Es ist wichtig zu beachten, dass jede Form der Selbstbeteiligung Vor- und Nachteile hat und dass es wichtig ist, die richtige Wahl für die eigene Situation zu treffen.

Jetzt die private Krankenversicherung vergleichen